Zweiter Platz beim Planspiel Börse

Geldanlage in Zeiten von Niedrigzinsen? Ein schwieriges Unterfangen! Kein Wunder, dass viele Anleger:innen in diesem Fall auf Kursgewinne an der Börse spekulieren. Doch auch hier sorgen wirtschaftliche sowie politische Unwägbarkeiten — allen voran die Corona-Pandemie — dafür, dass sich das Erzielen einer Rendite schwierig gestaltet.

Umso erfreulicher war die erfolgreiche Teilnahme dreier Schüler der Klasse 10c des Otto-von-Taube-Gymnasiums Gauting am diesjährigen Planspiel Börse der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg. Das onlinebasierte Lernspiel, das Schüler:innen durch den Zugang zu einem Depot mit virtuellem Kapital die Möglichkeit eröffnet, Börsenluft zu schnuppern und durch den Handel von Wertpapieren das eingesetzte Kapital zu steigern, hilft jungen Leuten, in Zukunft fundierte Finanzentscheidungen treffen zu können.

Unter 605 teilnehmenden Teams konnten Moritz Simon, Hendryk Englisch und Paul Sterzenbach den dritten Platz in der Gesamtwertung sowie den zweiten Platz in der Nachhaltigkeitswertung belegen und durften sich am Ende über ein Preisgeld in Höhe von 300 € sowie kleine Präsente freuen.


Herzlichen Glückwunsch!