Spitzenleistung beim Viermetersprint!

– 2. Preis beim MNU-Junglehrerwettbewerb – Innovative Unterrichtsideen!

100m Lauf. Das Highlight der olympischen Spiele! Es gewinnt die Person, die in der kürzesten Zeit die Distanz zurückgelegt. Aber hat diese Person überhaupt die höchste Leistung vollbracht, oder sollte nicht die schwerere Person mit einer ähnlichen Laufzeit geehrt werden? Wie hängt die sportliche Sprintleistung mit der physikalischen zusammen?

Dieser Frage gingen unsere Schülerinnen und Schüler der 9d mit Hilfe unserer neuen Pasco- Ultraschallsensoren und einer Videoanalyse nach! Dabei zeigte sich welch hohes motivationales Potential in der Verknüpfung von Sport mit Physik steckt. Digitale Messwerterfassung und die Diskussion von Messwerten (inklusiver deren Optimierung) stand dabei ebenso im Fokus.

Für diese Methodenschulung und dem gewinnbringenden Einsatz digitaler Tools im Unterricht wurde StR Thomas Frank am 12.04.2022 von der MNU (Verband zur Förderung des MINT-Unterrichts e.V.) in Zusammenarbeit mit dem Ernst-Klett-Verlag beim Bundeskongress in Koblenz der 2. Preis im Junglehrerwettbewerb innovative MINT-Unterrichtsideen verliehen.